Die Höhe des Hausverwaltungshonorars ist grundsätzlich Vereinbarungssache; mangels Vereinbarung steht dem Verwalter ein "angemessenes" Honorar zu. In der Praxis richtet jeder Hausverwalter sein Honorar nach dem Betrag, den der Haus- bzw. Wohnungseigentümer gemäß § 22 MRG auf den Mieter überwälzen kann. D.h. derzeit wird für die ordentliche Verwaltung einer Kategorie A Wohnung pro m² pro Jahr ein Betrag von EUR 3,43 plus USt verrechnet. Für ein Haus mit 1.000 m² Nutzfläche fällt somit z.B. ein Verwaltungshonorar in Höhe von EUR 3.430,-- p.a. bzw. EUR 285,83 p.m. an. Gerne legen wir Ihnen ein konkretes Angebot!